Verkehrsausgaben - Alte Geldscheine verkaufen
582
glossary-template-default,single,single-glossary,postid-582,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-4.4.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive

Verkehrsausgaben

Verkehrsausgaben

Sie wurden von vielen Gemeinden, aber auch Firmen (darunter Kreditinstitute) verausgabt, nachdem das Metallgeld im 1. Weltkrieg aus dem Verkehr gezogen worden war. Die meisten Scheine lauteten auf Pfennigbeträge. Doch da sie immer schöner wurden in der Gestaltung, landeten sie zu oft in Sammler-Alben und erneut war das Kleingeld knapp. Die Lösung gab es dann in Form der Serienscheine.

« Back to Glossary Index