Deutsche Notenbank - Alte Geldscheine verkaufen
578
glossary-template-default,single,single-glossary,postid-578,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-4.4.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive

Deutsche Notenbank

Deutsche Notenbank

Das war nach dem 2. Weltkrieg das erste Geld der DDR. Ganz zu Beginn wurden Banknoten aus dem 3. Reich mit sogenannten Klebemärkchen in Umlauf gebracht, dann gab es ab 1948 Scheine der Deutschen Notenbank. Ihr folgte von 1971 bis 1985 das Geld der DDR-Staatsbank, die ihr letzten Noten noch im Jahr ihrer Auflösung 1990 herausgab.

« Back to Glossary Index