Briefmarken Notgeld - Alte Geldscheine verkaufen
588
glossary-template-default,single,single-glossary,postid-588,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-4.4.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive

Briefmarken Notgeld

Briefmarken Notgeld

Nach Ende des ersten Weltkriegs wurden in ganz Deutschland Briefmarken als Kleingeldersatz verwendet. Ihre Seltenheit und ihren Stellenwert machten aber vor allem die Hüllen und Kapeln aus, in die die Marken eingelegt wurden. Die Metall- und Zelluloidkapseln waren ein beliebter Werbeträger.

« Back to Glossary Index